Nikon-d7000.32758044
7.8 aus 10

Nikon D7000

Die D7000, die High-End-Bildtechnologien in einem überraschend k Mehr lesen

Test für Nikon D7000

Zeige 1- 10 von 500
Insgesamt 10
10

Echt gute Kamera

Siemetzki, Amazon
16 September 2014
  • Zusammenfassung: Ich nutze die Kamera oft auf meinen Reisen durch die USA und habe sehr viele schöne Bilder mit Ihr gemacht. Ich bin kein Profi, aber habe schon „etwas“ Ahnung vom Fotografieren. Kann sie echt weiter empfehlen.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

Wunderbare Kamera

Matthias "visionary", Amazon
14 September 2014
  • Zusammenfassung: Ich habe mir die D7000 im Jahr 2013 gekauft, als sie schon ein paar Jahre auf dem Markt war. Ich besitze auch eine D600, will diese nebst schwerem Objektiv aber nicht immer mitschleppen. Die D7000 hat die D600 als Standard-DSLR bei mir schnell verdrängt. Das Bildrauschen ist minimal stärker als bei der D600, meistens aber völlig ausreichend. Mit der D7000 bin ich auch ein wenig in das Fotografieren mit Systemblitz eingestiegen.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

Tolle Kamera

Marquis de la Graque, Amazon
14 Juli 2014
  • Zusammenfassung: Vorweg, ich bin kompletter DSLR-Neuling. Ich bin also immer noch am Lernen, zusätzlich zum Kit-Objektiv habe ich mir noch eine 35mm Festbrennweite gekauft. Die technischen Daten will ich hier nicht breittreten, die kann man auf der Nikon-Webseite nachlesen. Vielmehr möchte ich erzählen, wie mir die Kamera gefällt. Ich liebe die D7000. Sie hat einen grossen, hellen Sucher, der praktisch 100% Bildabdeckung bietet.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

Für mich perfekt.

M. Appel, Amazon
18 Juni 2014
  • Zusammenfassung: Für mich ist die D7000 die ideale Kamera. Begonnen habe ich mit einer D3200. Die ist mir aber nach gut einem Jahr etwas "zu einfach" geworden. Sie war für meine Hände klein und relativ unhandlich und mir haben einfach ein paar Features gefehlt. Die D7000 hat für mich die Ideale Größe, durch die im Gehäuse verbauten Metallteile fühlt sie sich bedeutend wertiger und stabiler an und sie wirkt auch einfach viel mehr wie ein professionelles Werkzeug.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 8
8.0

Probleme mit Autofocus und Bildsensor

Heisenberg, Amazon
7 Mai 2014
  • Zusammenfassung: Ich hatte mir die D7000 als Nachfolger für die D5000 geholt, da mir diese nicht mehr ausreichte und ich schnellere und bequemere Verstellmöglichkeiten haben wollte. Nachdem mein Exemplar angekommen war, habe ich erstmal die Menüs durchforstet - sehr umfangreich. Man kann wirklich alles einstellen. Super! Da ich zwischenzeitlich von den Problemen der D7000 bzgl.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 9
9.0

Gute Bildqualität und gute Bediehnung.

sepplhuaba, geizhals.de
29 März 2014
  • Zusammenfassung: Habe die Kamera seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Gute Bilder und viele Funktionen direkt über Knöpfe einstellbar.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

... und was das Beste an ihr ist:

F. Spee, Amazon
28 März 2014
  • Zusammenfassung: Die Kamera nimmt 2 SDHC Karten gleichzeitig auf. Man kann konfigurieren, wie die Karten genutzt werden sollen, etwa eine nach der anderen, oder Videos immer auf Karte Nr. 2 oder immer auch auf Karte 2 kopieren (Backup). Nach Schreib- und Leseblockade auf einer SanDisk Extreme 16 GB Karte weiß ich, dass nur das Backup-Kartenmanagement sinnvoll ist und diese Kamera so richtig wertvoll macht.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

Eine gute Wahl

Biene A., Amazon
19 März 2014
  • Zusammenfassung: Nach dem meine D90 einen wirtschaftlicher Totalschaden erlitten hat (Gehäusebruch), musste ich eine neue Kamera kaufen. Aber welche? Aufgrund der vorhandenen Objektive wollte ich dem DX Format treu bleiben, bei Qualität und Bedienung wollte ich keine Abstriche gegenüber der D90 machen, und der Preis sollte auch noch erträglich sein. Kamen also die D7000 oder die D7100 grundsätzlich in Frage.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 6
6.0

Erst die dritte D7000 fehlerfrei

Nele, Amazon
2 März 2014
  • Zusammenfassung: Ich habe mir die D90 als Kit mit dem 18-105 mm Objektiv gekauft, als Nachfolger zu meiner D50. Vom ersten Moment an war die Kamera intuitiv zu bedienen, lieferte hervorragende Bildergebnisse mit all meinen Objektiven und macht einfach nur Spaß. Da ich noch auf der Suche nach einer zweiten Kamera als Backup zur D90 war, fiel mein Interesse auf die D7000, die überall so hochgelobt wird.
  • Den ganzen Bericht lesen
Insgesamt 10
10

Nach wie vor eine der empfehlenswertesten APS-C-Kameras

R. Schwarz "SR", Amazon
29 Dezember 2013
  • Zusammenfassung: Obwohl es inzwischen von Nikon und anderen neuere Pixelmonster gibt, hat die D7000 meiner Meinung nach immer noch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der Sensor der D5300 mag sogar einen Tick besser sein, aber die D7000 bietet mehr Direkttasten und ein zusätzliches Drehrad für die wichtigsten Einstellungen, was ein schnelleres Arbeiten ermöglicht, ohne sich erst mühselig durch Menüs zu hangeln.
  • Den ganzen Bericht lesen
Nächste Seite >>